Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Wenn sie nicht mit der Speicherung von Cookies einverstanden sind, ändern Sie bitte die Einstellung Ihres Browsers, ansonsten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, gemäß Real Decreto-Ley 13/2012.

Logo

Stadt Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Teneriffa

Santa Cruz de Tenerife

Mit 220.000 Einwohnern ist Santa Cruz die größte Stadt und zugleich Hauptstadt Teneriffas. Hier findet man Verwaltungsgebäude, ein Hafengelände für Kreuzfahrtschiffe und eine moderne Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten.

 

Die Geschichte von Santa Cruz

Am 1. Mai 1494 landeten kastilische Truppen unter der Führung von Alonso Fernández de Lugo vor Santa Cruz de Tenerife. Sie führten gegen die Ureinwohner (Guanchen) eine Schlacht, die die Spanier durch eine List der Guanchen bedingungslos verloren haben. Die Spanier verließen die Insel Teneriffa. Ende des Jahres 1495 landeten die Kastilier unter der Führung von Alonso Fernández de Lugo erneut an der Küste vor Santa Cruz. Die zweite Schlacht gewannen die Spanier. Sie nannten den Ort ihres Erfolges „La Victoria“ – Der Sieg. Der Ort befindet sich zwischen La Laguna und Puerto de la Cruz. Am 22.juli 1797 unternahmen die Engländer unter Admiral Lord Nelson den letzten Versuch Teneriffa für sich zu erobern. In einem erbitterten Kampf verlor der Engländer Admiral Lord Nelson durch eine Kanonenkugel seinen rechten Arm. Im Hafen von Santa Cruz kann man noch heute die Kanone besichtigen, aus der der Schuss abgefeuert wurde.

Im Jahr 1833 wurde Santa Cruz die Hauptstadt der Insel Teneriffa. Vorher war La Laguna die Hauptstadt von Teneriffa. Auch heute noch ist La Laguna die schönere Stadt mit einer wesentlich interessanteren Geschichte.

 

Regierungssitz

Santa Cruz ist zugleich neben Las Palmas de Gran Canaria Hauptstadt der kanarischen Inseln. Die kanarische Regierung wechselt aller 4 Jahre Ihren Regierungssitz. 4 Jahre ist Santa Cruz de Tenerife und 4 Jahre Las Palmas de Gran Canaria Regierungssitz der kanarischen Inseln. Wobei Gran Canaria verwaltungsmäßig die Ostinseln mit Fuerteventura, Lanzarote und Gran Canaria betreut. Unter Teneriffa befinden sich die Westinseln La Gomera, El Hiero, La Palma und Teneriffa.

 

Das moderne Santa Cruz

Heute ist Santa Cruz eine Großstadt geprägt von seinem Hafen, Geschäftsgebäuden, Hochhäusern, Banken und einigen Industriegebäuden.
Oft werden wir gefragt: „Lohnt es sich nach Santa Cruz zu fahren?“ Wenn man zum 1.Mal und nur eine Woche auf Teneriffa ist, muss man nicht unbedingt Santa Cruz besuchen. Teneriffa hat andere kleine Orte und eine wunderschöne Natur, die wohl für uns gestresste Deutschen vorteilhafter ist. Aber wer länger auf Teneriffa ist sollte sich Santa Cruz nicht entgehen lassen.

 

Saharasand am Meer

Besonders der einzige weiße Sandstrand, der Playa de las Teresitas ist sehr zu empfehlen. Als die Sahara noch zu Spanien gehörte, ist hier der weiße Sand von der Sahara mit Schiffen nach Teneriffa geholt wurden. Ein wirkliches "Muss" wer gerne baden möchte und etwas Südseeatmosphäre am 1,5km langem Strand erleben möchte.

 

Shoppen in Santa Cruz

Wer Santa Cruz besucht, sollte beachten dass über die Mittagszeit die Geschäfte geschlossen haben. Also früh morgens 10.00 Uhr schon vor Ort sein oder erst ab 17.00 Uhr wieder.

Wer shoppen möchte, ist in Santa Cruz gut aufgehoben. In der Innenstadt gibt es viele Läden, selbst Markenlabels haben hier ihre Verkaufsläden. Das Einkaufszentrum "El Corte Ingles" bietet eine große Auswahl von Mode, Kunstgegenständen, Schmuck, Schuhe usw. auf mehreren Etagen.

 

Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie sich auf jeden Fall ansehen.

° Hafen von Santa Cruz - Kreuzfahrtschiffe, manchmal auch große Segelschiffe

° Playa de las Teresitas – Künstlicher gelber Sandstrand im Osten der Stadt bei San Andrés gelegen

° Kunstmuseum TEA  Di-So 10.00-20.00 Uhr Tel. 922 84 90 57

° Naturkundemuseum von Santa Cruz  Di-So  09.00-19.00 Uhr  Tel: 922 53 58 16

° Iglesia de Nuestra Señora de la Concepción

° Plaza de la Candelaria – im Fußgängerbereich

° Plaza Weyler

° Parque Garcia Sanabria – im Norden der Stadt, wird auch die grüne Lunge genannt

° Mercado Nuestra Señora de Africa – auf Deutsch „Afrikamarkt“ Mo-Sa 09.00 – 14.00 Uhr, Besuchen Sie diesen Wochenmarkt vormittags, lohnenswert!!!

° Auditorium – liegt am Hafen und erinnert an die  Oper von Sydney, regelmäßige Konzerte finden hier statt

 

Fiestas in Santa Cruz

Wer im Februar Teneriffa besucht sollte sich auf keinen Fall den Karneval in Santa Cruz entgehen lassen. Santa Cruz hat nach Rio de Janeiro den zweitgrößten Karneval der Welt. Karneval in lateinamerikanischer Atmosphäre. Salsa und Samba gehören ebenso dazu, wie großartige Kostüme in voller Farbenpracht.

 

 

Herzlich willkommen auf Teneriffa           
Angela & Jörg             
Aventura Wandern